Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
12 Einträge
Werner Schwab Werner Schwab schrieb am 4. November 2023 um 21:34
Wir waren heute wieder bei Eurem Theaterstück.Es war herrlich, ein sehr gutes und lustiges Stück und von allen gut gespielt. Vielen Dank ! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.
Astrid & Rüdiger Schaarschmidt Astrid & Rüdiger Schaarschmidt schrieb am 1. November 2023 um 19:30
Der Abend bei euch war ein tolles Erlebnis. Kompliment an den Bankdirektor a. D. : Das Stück ist sehr schön geschrieben. Auch an die Truppe ein tolles Lob: Sehr schön gespielt. Natürlich haben die Menschen im Hintergrund auch einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen geleistet. Nächstes Jahr sitzen wir wieder im Publikum.
Gaby Metternich Gaby Metternich schrieb am 21. Oktober 2023 um 17:23
Für Eure heutige Premiere wünsche ich Euch alles Gute und Toi toi. Da ich den Bericht im WDR gesehen habe, bin ich fest überzeugt, dass es gut wird. Kann ja gar nicht anders 🙂 Viel Spaß bei den Vorstellungen. Am 19.11. bin ich dann auch dabei und freue mich schon sehr darauf. Liebe Grüße Eure Gaby
Jürgen Bennack Jürgen Bennack schrieb am 4. Oktober 2023 um 10:50
Als ehemaliger Vorsitzender des Heimatvereins (Alt-) Köln und Mitspieler auf früheren kölschen Bühnen möchte ich den "Kölschen Breddern" alles Gute und viel Erfolg wünschen. Hier haben sich erfolgreiche und erprobte Theaterleute zusammengefunden, um ein echtes "Kölsch Thiater" auf die "Bredder" zu bringen. Die Premiere im letzten Jahr: "Et kütt, wie et kütt" hat bereits zu den schönsten Hoffnungen Anlass gegeben. Wir haben uns prächtig amüsiert! Auf auf! Besucht die Vorstellungen des neuen Stücks "Levve un levve looße am Perlengraben! Ihr werdet Spaß haben!
Harald Müllenmeister Harald Müllenmeister schrieb am 13. November 2022 um 21:15
Liebe Theatergemeinschaft, mir hat euer Theaterstück sehr gut gefallen. Vielen lieben Dank für eure schöne Theatervorstellung. Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg für die Zukunft! Macht weiter so!!! Liebe Grüße Harald Müllenmeister
Horst Horst schrieb am 13. November 2022 um 10:02
Jedesmal wenn ich "ming kölsche Mottersproch" in R(h)einkultur höre, geht mir "et Hätz op". Im Besonderen, wenn sie von einem solch wunderbarem Ensemble in Form einer modern, urbanen Komödie rüber gebracht wird. Herzlichen Dank, viel Glück und Erfolg für die Zukunft. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.
Franz Franz schrieb am 6. November 2022 um 21:12
Uns hat das Stück sehr gut gefallen 😃 Wir haben uns köstlich amüsiert
Tim Tim schrieb am 31. Oktober 2022 um 9:47
Hatten über den Podklaaf von dem Theater gehört und direkt Karten geholt. Das Stück ist wirklich total lustig und echt gut gelungen. Warm zu empfehlen für alle, die sich mal köstlichst kölsch amüsieren wollen!
Tobias Tobias schrieb am 12. Mai 2022 um 17:38
Ein wunderschönes Stück, mit einer sehr guten und kurzweiligen Geschichte. Die Rollen sind ebenfalls unheimlich gut verteilt! Wer das Stück noch nicht gesehen hat, sollte sich unbedingt Karten besorgen. Beim nächsten Stück sind wir definitiv wieder dabei!
Maxx und René Maxx und René schrieb am 26. März 2022 um 19:49
Alle die es nicht zur Premiere von den „kölschen Breddern“ geschafft haben, um diese tollen Darsteller zu sehen und die schöne kölsche Sprooch zu hören - holt euch Karten!! Es lohnt sich sehr und es ist wirklich ein tolles Stück geworden! 🤩
Pitter Pitter schrieb am 18. März 2022 um 13:50
Wir möchten uns nochmals für die hervorragende Premiere von "Et kütt wie et kütt" bedanken. Lange haben wir nicht mehr so gelacht. Die Leistung der Schauspielerinnen und Schauspieler war sehr gut. Das Stück war sehr flott und hatte keine Längen. - Sehr schön - Das war erstklassige Werbung für euer Theater und wir hoffen, dass sich das auch schnell rundspricht. Wir werden unseren Teil dazu beitragen. Noch ens - maht wigger su - Pitter un Maria
Udo Müller Udo Müller schrieb am 17. März 2022 um 13:52
Hallo, leev Kölsche Bredderlück! Ich finge dat janz doll, wa'mer sich dozo entschlüß, ne neue Theaterverein opzemaache. Et es ävver och en jroße Anstrengung un bruch ene Emmer voll Mot. Dä hatt Ihr, dat hätt mr op Ührer Premier am Samsdaach jesin. Mer hät et jod jefalle, un ich wünsche Üch allemole alles Jode für de Zokunf. Blievt Ührer Saach treu. Ich hoffe, mer sin uns am Sonndaach noch ens koot noh dr Vürstellung, denn ich kummen am Sonndaach noch ens loore. Han vier Kaate beim Kölnticket jekauf. Ich bränge Kolleje us'm Hännesje met. Mer freuen uns. Jetz es jrad die Zigg, wo och mer ens ovends jet ungernemme künne. Av Mai ston mer selver widder am Wochenengk bes spät en de Poppen eren op dr Bühn. Alles Jode wünsch Üch... Udo Müller Tünnes vum Iesermaat 😂